Drucken

Auch in diesem Jahr war wieder obligatorische Besuch des Kulkwitzer Sees Pflicht.

In diesem Jahr musste man min. 5 Nächte im Feriendorf buchen und so fanden sich vom 28.07.-01.08. 6 Ichthyo Taucher und noch befreundete Taucher aus Staßfurt am See ein.

Der See glänzte wieder mit riesigen Karpfen und auch der riesige 2m Wels wurde gesichtet. Ebenso wurden Tagesausflüge zu anderen Spots in der Nähe durchgeführt. So besuchten wir den Westbruch bei Brandis und sind auch bei Göhrenz in den "Kulki" gestiegen.


die Gruppe auf dem Weg in den See


nach einem tollen Tauchgang


der Westbruch bei Brandis



der 2m Wels an der großen 20m Plattform ©Florian Friedrich-Kose https://www.facebook.com/florian.friedrich.7127