Am 17. April ab 19:00 lädt der Tauchsportverein Ichthyo Suhl e.V. zu einer kostenlosen Infoveranstaltung zum Thema wie man Tauchen lernen kann in ihren Vereinsräumlichkeiten Am Spitzberg 1 in Suhl durch.

Jeder Interessierte ist herzlich eingeladen sich Informationen zu den Themen Tauchen lernen, Tauchscheinerwerb und Vereinsleben abzuholen. Tauchlehrer und Vorstände des Vereins stehen Rede und Antwort für Fragen wie zum Beispiel „Wie teuer ist ein Tauchschein?“, „Was darf ich alles mit meinem Tauchschein?“, „Wo kann man in Deutschland oder im Ausland tauchen?“ oder was bietet mir der Verein für Möglichkeiten mich mit dem Tauchen zu beschäftigen?“.

Der Tauchsportverein Suhl besteht aus circa 60 aktiven Tauchern und bietet neben dem Erwerb von Tauchscheinen auch viele über das Jahr verteilte gemeinsame Tauchausflüge und andere Veranstaltungen, wie zum Beispiel Sommer- und Weihnachtsfeste, sowie regelmäßige Schwimm- und Apnoetrainings im Ottilienbad in Suhl an. Im Vereinsleben findet man immer jemanden zum Tauchen und zum Erfahrungsaustausch.

Weitere Informationen gibt es vorab auf der Website www.ichthyo.de oder unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Auch in diesem Jahr boten wir wieder eine kleine Einführung in das Tauchen für die Jugendlichen im Jugendweiheverein Suhl an. 6 Jugendliche fanden sich am 15.11. im Ottilienbad ein, um das wunderschöne Hobby Tauchen näher zu erleben.

 
die Jugendlichen bekommen eine Einweisung in das Tauchen

Vom 04.10. bis zum 06.10. war das diesjährige Abtauchen angesetzt. Leider kamen nur 2 Personen trotzdem konnten an den tollen Steinbruchkesseln von Löbejün tolle Tauchgänge unternommen werden. Die Kessel sind ab nächstem Jahr voraussichtlich leider nicht mehr zu Betauchen, was dem Ausflug einen besonderen Charme verlieh.

Löbejün konnte wir immer mit tollen Fischsichtungen (Störe, Karpfen, Rotfedern, Barsche) und vielen versunkenen Relikten glänzen. Die Sichtweite war an sich gut, leider wurden aber viele Trübstoffe durch den Regen in der Woche zuvor eingespült.


einer der 3 Störe von Kessel 1


vor dem Einstieg zu Kessel 1

Im August diesen Jahres ging es zum zweiten mal für 4 Taucher des Vereins an den Kulkwitzer See. Insgesamt kamen, samt Verwandten und befreundeten Tauchern aus Staßfurt, ungefähr 15 Leute zum See und genossen das Tauchen bei bestem Wetter. Wieder waren es an die 30°C außerhalb des Wassers und das Wasser hatte 22°C (zumindest im oberen Bereich ;) ).

Das Tauchen konnte durch viele Fischsichtungen inklusive kapitaler Hechte um die 1m, riesige Gras- und Spiegelkarpfen und auch einen ca. 80cm kleinen Wels punkten. Durch die warmen Temperaturen ist die Sichtweite allerdings, wie im Juli schon, mit ca. 3-4m sehr begrenzt.

Trotzdem konnte Kevin an dem Wochenende seinen 200. Tauchgang feiern.


Unterwasserimpression zum 200. Tauchgang

Auch in diesem Jahr ging es wieder für 5 Mitglieder an den Campingplatz am Kulkwitzer See zum Tauchen.

Die starke Hitze dieses Jahr lies die Sichtweite etwas schrumpfen. Trotzdem konnte der See wider mit kapitalen Hechten und riesigen Karpfen glänzen. Schleien und Barsche wurden ebenso in rauen Mengen gesichtet.

Ebenso war Alfred am selben Wochenende zur Ausbildung zu den Spezialkursen Orientierungstauchen und Gruppenführung vor Ort

Am 6. Juli unterstützten Jens und Kathrin den Schmalkalder Jugendweiheverein und boten ein Schnuppertauchen für Jugendliche an. Die Veranstaltung kam super an und es wurde eine Spende zum Wohle unseres Vereins geleistet. Vielen Dank an Jens und Kathrin!